Arbeitgeber-Verbände beklagen Rente mit 63 – BVI50Plus fordert mehr Employer Branding von den Unternehmen

Nach Ansicht der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) wird der Fachkräftemangel in Deutschland durch die abschlagsfreie Rente mit 63 verstärkt. „Das ist eine schwere Hypothek nicht nur für unsere Rentenkasse, sondern auch für unseren Arbeitsmarkt“, sagt BDA-Hauptgeschäftsführer Steffen Kampeter der Deutschen Presse-Agentur. Der Fachkräftemangel in Deutschland werde „mit einer fehlgeleiteten Rentenpolitik“ weiter befeuert.

Seit Juli 2014 kann man nach mindestens 45 Jahren Einzahlung in die Rentenkasse bereits ab 63 Jahren abschlagsfrei in Rente gehen. Von dieser Regelung machten nach Zahlen der Deutschen Rentenversicherung in den vergangenen drei Jahren rund 735.000 Arbeitnehmer Gebrauch. Laut Bundesarbeitsministerium lägen diese Zahlen bisher im erwartbaren Bereich.

Bundesverband Initiative 50Plus fordert mehr Anstrengungen von den Unternehmen

„Es muss ja einen Grund geben, warum ältere Arbeitnehmer in die Rente „flüchten“. Wenn sie sich am Arbeitsplatz wohl fühlen würden, wären sie auch gern länger im Job. Daher fordert der Bundesverband Initiative 50Plus (BVI50Plus) mehr Anstrengungen von den Unternehmen, ältere Beschäftigte länger im Erwerbsleben zu halten. Nur über Fachkräftemangel und eine verfehlte Politik der Regierung zu jammern reicht nicht mehr. Employer Branding muss jetzt die Parole lauten.“ so Uwe-Matthias Müller vom Bundesverband Initiative 50Plus (BVI50Plus).

Lesen Sie auch:

Neulich in Berlin: Fachkräftemangel in Deutschland – sind ältere Arbeitnehmer die Lösung? – Ein Kommentar von Uwe-Matthias Müller in BZ-Nachrichten (https://www.bz-nachrichten.de/neulich-in-berlin-fachkraeftemangel-in-deutschland-sind-aeltere-arbeitnehmer-die-loesung-ein-kommentar-von-uwe-matthias-mueller-in-bz-nachrichten/).

Kommentar hinterlassen zu "Arbeitgeber-Verbände beklagen Rente mit 63 – BVI50Plus fordert mehr Employer Branding von den Unternehmen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: