BMC-Kongreß – Bundesverband Initiative 50Plus e.V.

Nach der Bundestagswahl ist vor der Gesundheitsreform. Alle im Bundestag vertretenen Parteien haben sich die Weiterentwicklung der medizinischen Versorgungsstrukturen auf die Fahnen geschrieben. Über die dringende Notwendigkeit zur Verbesserung der sektorenübergreifenden Versorgung, für mehr Kooperation und Koordination oder den Einsatz moderner Informationstechnologien besteht weitgehender Konsens.

Doch was sind die zentralen Ansatzpunkte? Welche Weichenstellungen müssen vorgenommen werden, um unser Gesundheitssystem fit zu machen für die anstehenden Herausforderungen? Wie kann der Zugang von Innovationen zum System erleichtert werden? Diese und andere Fragen werden auf dem vierten Jahreskongress des Bundesverbands Managed Care e.V. diskutiert.

500 Akteure und Fachexperten aus allen Bereichen des Gesundheitswesens werden in zwölf thematischen Foren die bestehenden gesetzlichen Rahmenbedingungen auf den Prüfstand stellen, notwendige Konkretisierungen und Weiterentwicklungen beratschlagen sowie neue Ideen und Konzepte vorantreiben.

Unter den über 80 Referenten werden u.a. erwartet:

  • Prof. Dr. Uwe Reinhardt, Princeton University (USA)
  • Prof. Dr. Stephen Swensen, Mayo Clinic (USA)
  • Dr. Nick Goodwin, International Foundation for Integrated Care (GB)
  • Dr. Carola Reimann MdB
  • Uwe Deh, AOK-Bundesverband
  • Franz Knieps, BKK Dachverband
  • Matthias Mohrmann, AOK Rheinland/Hamburg – Die Gesundheitskasse
  • Dr. Rolf-Ulrich Schlenker, BARMER GEK
  • Prof. Dr. Jörg Sydow, Freie Universität Berlin
  • Prof. Dr. Rainer Richter, Bundespsychotherapeutenkammer
  • Dr. Daisy Hünefeld, St. Franziskus-Stiftung Münster

Die Themen der Podien und Foren

  • Kooperation ambulant – stationär
  • Ambulante Versorgungsunternehmen
  • Neue Versorgungsformen und eHealth
  • Neue Geschäftsmodelle für das Krankenhaus
  • Sektorenübergreifendes Kooperationsmanagement (§116b SGB V)
  • Patientencoaching
  • Erfolgsfaktor Regionalität
  • Entscheiden im Gesundheitswesen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Versorgungsforschung mit Routinedaten am Beispiel Arzneimittel
  • Personalisierte Medizin
  • Medizinische Versorgungszentren in Krankenhausträgerschaft
  • Aktuelle Trends aus der Gesundheitswirtschaft

Der Bundesverband Initiative 50Plus wird an den beschriebenen Fragestellunegn auf dem BMC-Kongreß aktiv mitwirken.

BMC-Kongreß – Bundesverband Initiative 50Plus e.V.

Kommentar hinterlassen zu "BMC-Kongreß – Bundesverband Initiative 50Plus e.V."

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: