Buch-Tipp 50Plus: Die Frau auf der Treppe

Das neue Werk von Bernhard Schlink („Der Vorleser“).

Ein berühmtes Bild, Jahrzehnte verschollen, taucht plötzlich wieder auf. Überraschend für die Kunstwelt, verwirrend für den Mann, der damals als junger Rechtsanwalt in den Konflikt des Malers mit dem Eigentümer verstrickt wurde. Und der sich dabei in die Frau, die auf dem Bild dargestellt ist, verliebt hat. Er macht sich auf die Suche nach ihr und findet nicht nur Antworten auf ihr damaliges Verhalten und rätselhaftes Verschwinden. Er muss sich auch den Fragen über sich selbst stellen, denen er sich immer verweigert hat. Die Schauplätze: Frankfurt am Main, Sydney und eine unwegsame Bucht an der australischen Küste.

Ein Roman über Rechthaben und Mitleiden, Besitz und Verlust, echte und falsche Nähe. Über einen Mann, der die Verfestigungen seines Lebens zu begreifen beginnt. Und über das Glück einer Liebe, die um ihre Endlichkeit weiß.

Ein Interview mit Bernhard Schlink lesen Sie hier.

Sehen Sie eine Rezeption des Buches in der Kulturzeit von 3sat. Das Buch ist aktuell auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste.

Lesungen

Bernhard Schlink liest in

  • Wolfenbüttel: 6. Oktober 2014, 20.00 Uhr
  • Heidelberg: 9. Oktober 2014, 20.00 Uhr
  • Wien: 14. November 2014, 19.00 Uhr und 15. November 2014, 15.00 Uhr
  • Stuttgart: 17. November 2014, 20.00 Uhr
  • Düsseldorf: 18. November 2014, 19.30 Uhr
  • Frankfurt: 20. November 2014, 19.30 Uhr
  • Leipzig: 23. November 2014, 16.05 bis 17.30 Uhr

Details zum Buch

  • Autor: Bernhard Schlink
  • Verlag: Diogenes
  • Seiten: 244

Kommentar hinterlassen zu "Buch-Tipp 50Plus: Die Frau auf der Treppe"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: