Buch-Tipp in BZ-Nachrichten: Geschwisterbande – Eine ganz besondere Beziehung – von Anselm Grün

Geschwister sein ist eine ganz besondere Herausforderung. Bruder und / oder Schwester gibt es in fast jeder Familie. Dabei gehören Zusammengehörigkeit und Zuneigung ebenso zu der Beziehung, wie Streit und Missverständnisse. 

Es ist ein besonderes emotionales Band, das Geschwisterkinder verbindet. Brüder oder Schwestern sind die Menschen, die uns häufig am längsten im Leben begleiten, doch kann dieses Verhältnis auch spannungsgeladen sein. Von klein auf tobt ein Kampf um die Aufmerksamkeit der Eltern. Auch im Erwachsenenalter fühlen viele sich von Vater oder Mutter gegenüber den Geschwistern benachteiligt. Nicht selten bricht der Kontakt zu Bruder oder Schwester nach dem Tod der Eltern ab, auch weil Kampf ums Erbe beginnt.

Anselm Grün, selbst Teil einer siebenköpfigen Geschwisterschar, beleuchtet diese besondere Beziehung. Zum einen weist er auf die zahlreichen Geschichten der Bibel hin, die es zum Thema Geschwister gibt: zum Beispiel die vom verlorenen Sohn, von Kain, der seinen Bruder Abel erschlägt oder von Esau und Jakob. Zum anderen zeigt er anhand von Erfahrungen aus der eigenen Lebensgeschichte und seiner Beratungspraxis wie Geschwister gut miteinander umgehen können.

Details zum Buch Geschwisterbande – Eine ganz besondere Beziehung

  • Autor: Anselm Grün
  • Verlag: Vier-Türme-Verlag
  • Seiten: 200
  • ISBN: 978-3-7365-0151-5
  • Preis: 18,00 Euro

Kommentar hinterlassen zu "Buch-Tipp in BZ-Nachrichten: Geschwisterbande – Eine ganz besondere Beziehung – von Anselm Grün"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: