Buch-Tipp in BZ-Nachrichten: Japan – Abstieg in Würde

Japan Abstieg in Wuerde von Wieland Wagner

Was passiert, wenn ein ganzes Land in Rente geht. 

Japan Abstieg in Wuerde von Wieland Wagner

Seit den neunziger Jahren ist die einst als unbesiegbar geltende Wirtschaft Japans in einer Abwärtsspirale gefangen. Sie wird auch dadurch beschleunigt, dass Japans Bevölkerung so schnell altert wie kaum eine andere: In den vergangenen fünf Jahren verlor das Land knapp eine Million Menschen, ganze ländliche Regionen sterben gleichsam aus.

Japans Beispiel zeigt, was passiert, wenn ein Land die Grenzen des Wachstums erreicht und sich tiefgreifenden Reformen – insbesondere der konsequenten Öffnung der Wirtschaft für Frauen und Einwanderer – verweigert.

Wieland Wagner, Asien-Korrespondent des SPIEGEL, beschreibt in seinem Buch eindrucksvoll, wie die jahrzehntelange Stagnation den Alltag der Menschen verändert und welche Lehren wir in Deutschland aus dem Vergreisen dieser Wohlstandsnation ziehen sollten. Dennoch bleibt zu fragen, ob es gerechtfertigt ist, im Zusammenhang mit einer alternden Gesellschaft von einem „Abstieg“ zu sprechen…

Details zum Buch Japan – Abstieg in Würde

  • Autor: Wieland Wagner
  • Verlag: DVA
  • Seiten: 256
  • ISBN: 978-3-421-04794-6
  • Preis: 20,00 Euro

Kommentar hinterlassen zu "Buch-Tipp in BZ-Nachrichten: Japan – Abstieg in Würde"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: