Bundesverband Initiative 50Plus: Zwei Messetage für mehr Gesundheit am Arbeitsplatz

Corporate Health Convention

Die Corporate Health Convention gibt am 10. und 11. Mai 2016 Einblick in die vielfältigen Instrumente und Ansatzpunkte für eine gesündere Arbeitswelt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Herausforderungen, die das moderne Arbeitsleben im Zuge der Digitalisierung mit sich bringt. Zusammen mit dem Weiterbildungsbereich der PERSONAL2016 Süd füllt die 6. Fachmesse für betriebliche Gesundheitsförderung und Demografie mit rund 150 Ausstellern Halle 4 der Messe Stuttgart.

CHC_Logo_RZ

Macht uns die moderne Arbeitswelt krank? Dieser Frage geht Prof. Dr. Ulrich Hegerl, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Depressionshilfe und Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Leipzig, im Keynote-Vortrag nach. Unter dem Titel „Psychische Erkrankungen und ‚Burnout‘: Irrtümer und Fakten zu unternehmensinternen gesundheitsfördernden Maßnahmen“ erörtert der Experte realistische Ziele und vielversprechende Ansätze, mit denen Unternehmen ihre Mitarbeiter vor psychischen Erkrankungen schützen können. Zu den weiteren Hauptrednern 2016 zählen Michael Kloth (VDSI), Prof. Dr. Bertolt Meyer (TU Chemnitz), Martin König (Otto) und Prof. Dr. med. Christian Feldhaus (RWE).

Neu: Start-up-Area, Meet the Author, Meet the Expert

Das Messe-Angebot reicht von Betrieblichem Gesundheitsmanagement über Arbeitssicherheit, Stress-Prävention, Ergonomie, Gesundheitssport und Ernährung bis zu Training und Beratung. Konkrete Lösungen für eine gesunde Arbeitsumgebung lernen die Messebesucher in einer Themenausstellung kennen, die von den Kooperationspartnern ISG Integrative Systemergonomie und Gesundheitsmanagement e. V. und dem Deutschen Netzwerk Büro (DNB) gestaltet wird. Die Systemergonomie zum Erleben, Anfassen und Ausprobieren zeigt unmittelbar, wie Mitarbeiter in der vernetzten und digitalen Arbeitswelt 4.0. gesund und leistungsfähig bleiben. Ein Start-up-Bereich für Aussteller, die mit ihren Lösungen erst seit kurzem am Markt sind, ergänzt das Portfolio.

Auch im Programm locken attraktive Neuerungen: Mit den neuen Formaten „Meet the Expert“ und „Meet the Author“ bereichert der Veranstalter das umfangreiche Vortragsangebot durch Programmpunkte, bei denen die persönliche Begegnung mit Spezialisten beziehungsweise Fachbuchautoren im Vordergrund steht. Erstmals wird zudem der Great Place to Work Sonderpreis „Gesundheitsförderung“ im Praxisforum vergeben.

Bundesverband Initiative 50Plus informiert

Der Bundesverband Initiative 50Plus informiert über die „Initiative Arbeit 50Plus“ und die „Übergangs-Beratung 50Plus„. Dieser Mitarbeiter-orientierte Ansatz verschaftt Unternehmen vor allem des Mittelstandes Informationen und Erkenntnisse über die Bedürfnisse und Motivationen der Belegschaft 50Plus mit dem Ziel, daraus Handlungsempfehlungen abzuleiten, die zu einem verbesserten Employer Branding führen.

Freitickets zu vergeben

Wie im Vorjahr verfügt der Bundesverband Initiative 50Plus wieder über ein Kontingent an Freitickets. Wer die Messe besuchen möchte, wendet sich an bitte an Jeannette Müller, Bundes-Geschäftsstelle: Info@BVI50Plus.de. Alle Messetickets gelten auch für das gesamte Angebot der Parallelveranstaltung PERSONAL2016 Süd in den Hallen 4 und 6. Detaillierte Informationen sind im Internet unter www.corporate-health-convention.de zu finden.

Kommentar hinterlassen zu "Bundesverband Initiative 50Plus: Zwei Messetage für mehr Gesundheit am Arbeitsplatz"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: