Bundesverband Initiative 50Plus gibt der Immobilienleibrente eine Verbraucherempfehlung 50Plus

Bundesverband Initiative 50Plus gibt der Immobilienleibrente eine Verbraucherempfehlung 50Plus

Die 1801 Deutsche Leibrenten Immobiliengenossenschaft eG aus Köln ist der soziale Kern der Deutsche Leibrenten Unternehmensgruppe. Sie kauft die Immobilien älterer Eigenheimbesitzer und verschafft ihnen zusätzlichen finanziellen Spielraum durch die Umwandlung des Immobilienwertes in eine lebenslange Zusatzrente – der Immobilienleibrente. Zudem erhalten die Leibrentenempfänger notariell beurkundetes grundbuchgesichertes Wohnrecht und können so in ihren vertrauten vier Wänden wohnen bleiben. Zusätzliche soziale Dienstleistungen können sie über die angegliederte Servicegesellschaft erhalten.

Das konkrete Ziel der 1801 Deutsche Leibrenten Immobiliengenossenschaft eG ist die gemeinschaftliche Förderung von Menschen, die ihre Immobilie verrenten wollen. Der Zweck wiederum ist es, jedem Genossenschaftsmitglied die Investition in solche Wohnimmobilien zu ermöglichen, die auf Leibrentenbasis gekauft werden. Jung und Alt unterstützen sich somit gegenseitig – ältere Immobilienbesitzer bekommen mehr finanzielle und soziale Sicherheit, jüngere Investoren eine solide Kapitalanlage mit sozialem Mehrwert.

Der Bundesverband Initiative 50Plus hat der Immobilienleibrente eine Verbraucherempfehlung  50Plus gegeben.

Kommentar hinterlassen zu "Bundesverband Initiative 50Plus gibt der Immobilienleibrente eine Verbraucherempfehlung 50Plus"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: