BZ-NachrichtenTV: Uwe-Matthias Müller mit einem Fazit zur Demografie-Debatte Deutschland

Der Geschäftsführende Vorstand des Bundesverband Initiative 50Plus (BVI50Plus), Uwe-Matthias Müller, zieht mit seinem Statement „Auf den Punkt!“ ein Fazit des Auftakttages der Demografie-Debatte Deutschland.

Am 15. März 2019 findet in Stuttgart die 1. Demografie-Debatte Deutschland in Baden-Württemberg statt. Die Schwerpunkt-Themen sind Digitalisierung und Gesundheit.

„Gerade älteren Menschen bietet die Digitalisierung neue Möglichkeiten gesellschaftlicher Teilhabe und ein Plus an Lebensqualität. Mehr Selbstständigkeit und Unabhängigkeit im Alter – und das dank digitaler Instrumente. Auch deshalb ist die Digitalisierung in Baden-Württemberg ein Top-Thema für die Landesregierung. Dabei setzen wir uns ambitionierte Ziele und arbeiten hart daran, Baden-Württemberg zur innovativsten digitalen Leitregion in Europa zu entwickeln.

Dem Bundesverband Initiative 50plus e.V. danke ich herzlich, dass Sie das wichtige Thema der Digitalisierung und Demografie aufgreifen. Ihrer Veranstaltung wünsche ich einen erfolgreichen Verlauf mit interessanten Diskussionen und anregenden Gesprächen!“ so Thomas Strobl, stellvertretender Ministerpräsident von Baden-Württemberg.

Hochkarätige Experten diskutieren in Stuttgart mit geladenen Gästen. Interessenten können sich hier anmelden.

Kommentar hinterlassen zu "BZ-NachrichtenTV: Uwe-Matthias Müller mit einem Fazit zur Demografie-Debatte Deutschland"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: