Die Demografie-Debatte Deutschland startet in Baden-Württemberg

Im November 2018 begann mit der Auftakt-Veranstaltung in Berlin die Demografie-Debatte Deutschland. Die nächste Etappe ist nun am 15.März 2019 Stuttgart. Hochkarätige Referenten werden mit geladenen Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in einer gemeinsamen Veranstaltung des Demografie-Beauftragten der Landesregierung Baden-Württemberg und des Bundesverband Initiative 50Plus Fragen der demografischen Entwicklung diskutieren. 

Praxisnah und lösungsorientiert – mit diesem Anspruch bietet die Demografie-Debatte Deutschland mit einem innovativen Format Informationen zu dem Mega-Thema unserer Gesellschaft – der Demografie. Dabei werden unterschiedliche Facetten wie Altersbilder, Werte, Ansprache von Konsumenten, nachhaltige Finanzierungs-Modelle für den Generationen-Pakt, der Arbeitsmarkt für ältere Beschäftigte, Potentiale für Gründer 50Plus, alternative Wohnformen und viele Fragestellungen mehr erörtert.

Schwerpunkt-Themen der 1. Demografie-Debatte in Baden-Württemberg sind

  1. die Digitalisierung in einer alternden Gesellschaft und
  2. Prävention und Gesundheit.

Zu den Referenten zählen Dr. Reiner Klingholz, Direktor Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung, Charles Neus, Investment Management Schroders, Anja Roth, Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V., Frank Böhringer, Referat Personalkonzepte/Strategien, AOK Baden-Württemberg, Dorothee Silber, Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg, Wolfgang Wolf, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Landesverbandes der Baden-Württembergischen Industrie e. V., Helmut Muthers, Bundesverband Initiative 50Plus.

Die Agenda der 1. Demografie-Debatte Deutschland in Baden-Württemberg finden Sie hier.

Thomas Strobl, stellvertretender Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg.

„Dem Bundesverband Initiative 50Plus danke ich herzlich, dass Sie das wichtige Thema der Digitalisierung und Demografie aufgreifen.“ so Thomas Strobl, stellvertretender Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, in seinem Grußwort zur 1. Demografie-Debatte in Baden-Württemberg. Den gesamten Text können Sie hier lesen.

Wenn Sie als Gast zur Demografie-Debatte am 15. März 2019 in Stuttgart eingeladen werden wollen, nutzen Sie bitte das Kontakt-Formular des Demografischen Aufbruch.

Kommentar hinterlassen zu "Die Demografie-Debatte Deutschland startet in Baden-Württemberg"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: