Buch-Tipp 50Plus: Die neuen DuMont Wanderführer für Deutschland und Europa – Zehn spannende Naturziele für Outdoor-Freunde

Pünktlich zur Wandersaison 2012 bringt der DuMont Reiseverlag gleich zehn neue Wanderführer heraus. Herrliche Panoramatouren, mühelose Wegfindung und viele Hintergrundinfos: Jeder der aktualisierten, neu gestalteten Bände präsentiert 30 bis 35 eindrucksvolle Routen, die aktiven Naturgenuss versprechen. Die Wegbeschreibungen sind klar und präzise, und die Autoren verraten unterwegs immer wieder, wo sich schöne Rastplätze und lohnende Aussichtspunkte verstecken. Zu Beginn einer jeden Tour zeigt der Info-Kasten auf einen Blick alles Wichtige zu Anspruch, Länge und Gehzeit sowie zur Anfahrt und zu Einkehrmöglichkeiten. Mit dem Höhenprofil und der leicht lesbaren Karte, die durch nummerierte Wegpunkte bestens mit dem Text vernetzt ist, wird verlässliche Orientierung zum Kinderspiel. Mehr noch: Wissenswertes über Orte, Täler oder die Pflanzenwelt am Wegesrand macht große Lust auf individuelle Abstecher. Der einführende Magazinteil berichtet über spannende Besonderheiten der Wanderregion. Zudem präsentiert eine Doppelseite alle wichtigen Fakten für die Planung des Aktivurlaubs: Wann ist die beste Wanderzeit? Welche Ausrüstung ist erforderlich? Oder wie kommt man mit Bus und Bahn zum Ausgangspunkt?

Gardasee

image

Standardtour, klassische Tour, Panoramatour, Traumtour: Die große Wanderung entlang des Monte Baldo Kammes zwischen Gardasee und Etschtal ist ein Muss für alle Wanderer. Und wer zum Monte Stivo hinaufwandert, genießt blumenübersäte Almwiesen und dann in 2000 m Höhe den spektakulären Ausblick über Venetien, die Lombardei und das Trentino. Die Streckenauswahl im neuen DuMont Wanderführer Gardasee bietet für jeden das Richtige: Wie wäre es mit der anspruchsvollen Tour zum Monte Carone und seiner Aussichtskanzel über Limone? Oder lieber ein einfacher Rundweg über der Bucht von Salò? Der Magazinteil berichtet über Almen und Anemonen, beschreibt den „Friedensweg” und geheimnisvolle Felszeichnungen.

  • Seiten: 168 Seiten, 35 Touren mit Routenkarten und Höhenprofilen
  • ISBN 978-3-7701-8044-8
  • Preis: 12,99 Euro

Gran Canaria

Auf der Kanareninsel ist rund ums Jahr Wandersaison – dem milden Klima sei Dank. Die landschaftlichen Kontraste und die vielseitigen Wandermöglichkeiten auf der gebirgigen Insel deckt der neue DuMont Wanderführer Gran Canaria perfekt ab. Als mittelschwer gilt etwa der Aufstieg zum Vulkankrater Caldera de los Marteles. Leichter ist die Panoramatour zum Höhlendorf Artenara, eine tagesfüllende Herausforderung hingegen der Aufstieg zu den „Ebenen des Geiers”. Im Magazinteil geht es um die Naturparks auf Gran Canaria und die historischen „Königlichen Wege“, die heute als Wanderwege beliebt sind, um Landurlaub in den typischen Fincas oder Köstlichkeiten wie Käse, Brot und Wein.

  • Seiten: 144 Seiten, 35 Touren mit Routenkarten und Höhenprofilen
  • ISBN 978-3-7701-8037-0
  • Preis: 12,99 Euro

Irland

image

Sattgrüne Wiesen mit grasenden Schafen, wilde Küsten und Seen: Die Landschaften der grünen Insel sind ein Dorado für wetterfeste Naturfreunde. Die besten Tourenvorschläge für ein unvergessliches Wandervergnügen hält der neue DuMont Wanderführer Irland bereit: Da geht es auf leichten Wegen zu knorrigen Baumriesen im Tomies Wood oder entlang der Cliffs of Moher an der Küste. Mehr Energie erfordert der wunderschöne Pfad zum Leuchtturm am Sheep’s Head. Und die Route zum Faunarooska Castle ist nur erfahrenen Wanderern zu empfehlen. Heilige Bäume, dunkle Moore oder ein Snack aus glitschigem Tang gehören zu den Themen, mit denen der Magazinteil auf die grüne Insel einstimmt.

  • Seiten: 156, 35 Touren mit Routenkarten und Höhenprofilen
  • ISBN 978-3-7701-8047-9
  • Preis: 12,99 Euro

Andalusien

Die sonnendurchflutete südspanische Region, übersät mit Korkeichen, Ölbäumen und Steineichenwäldern, ist extrem gebirgig und präsentiert sich in einer unglaublichen landschaftlichen Vielfalt. In der Sierra Nevada steigen die Berge auf fast 3500 m an. Der neue DuMont Wanderführer Andalusien würdigt diese Region mit all den dort beheimateten Pflanzen und Tieren. Bei einer Tour durch die Wälder und Dörfer rund um Almonaster la Real im Nordwesten lernt man das „Land der schwarzen Schweine“ kennen, aus dem der berühmte spanische Schinken stammt. Anspruchsvoller sind die Routen, die im Hinterland der Costa del Sol vom Weindorf Cómpeta auf den Pico del Lucero und in der Sierra Nevada vom höchstgelegenen Dorf Spaniens zu den Siete Lagunas führen. Die Magazinbeiträge schildern die Landschaften Andalusiens und widmen sich den National- und Naturparks, die rund ein Fünftel der Region bedecken, sowie den zauberhaften Gebirgstälern der Alpujarras, in denen das maurische Erbe besonders eindrucksvoll erhalten blieb.

  • Seiten: 156 Seiten, 35 Touren mit Routenkarten und Höhenprofilen
  • ISBN 978-3-7701-8043-1
  • Preis: 12,99 Euro

Schottland

Raue Highlands und Abtei-Ruinen, malerische Fischerdörfer, Moore und Seen gehören zum reizvollen Angebot schottischer Wanderlandschaften. Weil die Wanderwege hier oft nicht markiert sind, braucht man einen verlässlichen Wegbegleiter. Auf den neuen DuMont Wanderführer Schottland ist Verlass – ob auf einfachen Wegen zum „Teetrinken mit Nessie”, auf mittelschweren Pfaden zur magischen Sandwood Bay oder bei der anspruchsvollen Gipfelbesteigung des 1344 m hohen Ben Nevis, Schottlands höchstem Berg. Ein besonderes Plus des Bandes: Langstreckenfans werden ihre Freude am 154 Kilometer langen West Higland Way von Glasgow nach Fort William und dem sich anschließenden 117 Kilometer langen Great Glen Way nach Inverness sowie am Speyside Way von Buckie nach Aviemore haben.

  • Seiten: 168, 35 Touren mit Routenkarten und Höhenprofilen
  • ISBN 978-3-7701-8042-4
  • Preis: 12,99 Euro

Provence

In der mediterranen Landschaft der provenzalischen Hügel- und Bergregionen lassen sich großartige Wanderabenteuer realisieren. Der neue DuMont Wanderführer Provence liefert dazu die besten Ideen und genaue Beschreibungen: So lädt er zu einfachen Trips wie der zum legendären Pont du Gard ein oder zu einer Stauseen-Tour bei Le Tholonet – mit Blick auf die Montagne Ste-Victoire, die man von Cézannes Bildern kennt. Den besonderen Zauber der Haute-Provence erlebt man in der weltentrückten, dünn besiedelten Landschaft steiler Kalksteinformationen und freundlicher Hochtälern bei Sisteron in den provenzalischen Voralpen. Der Weg auf den schmalen, steinigen Küstenpfaden in den Calanques von Marseille, die einst von Zöllnern und Schmugglern genutzt wurden, ist nur etwas für trittsichere Wanderer ohne Höhenangst. Spannende Hintergrundinfos bieten die Magazinbeiträge über Ölbäume, die Camargue oder über die urtümlichen kegelförmigen Steinhütten – die Bories.

  • Seiten: 168 Seiten, 35 Touren mit Routenkarten und Höhenprofilen
  • ISBN 978-3-7701-8046-2
  • Preis: 12,99 Euro

La Palma

Sie ist die grünste Insel der Kanaren und ein Wanderrevier der Extraklasse: mit tief eingeschnittenen Schluchten und bewachsenen Berghängen, mit Stränden, Steilküsten und faszinierender Vulkanlandschaft. Mit dem neuen DuMont Wanderführer La Palma lernen Naturfans die Landschaft der Insel in all ihrer Vielfalt kennen. Die Wanderung auf dem Kamm des Höhenrückens Cumbre Nueva bezaubert besonders bei sonnigem Wetter, wenn der Blick bis nach Teneriffa hinüberreicht. Lohnend auch der Aussichtsgipfel des Pico Birigoyo, der problemlos zu besteigen ist. Einen Höhepunkt stellt die Wanderung durch den spektakulären Kessel der Caldera de Taburiente dar, die allerdings auch anspruchsvoller ist. Über wertvolles Wasser, rätselhafte Felsritzungen und Lorbeerwälder berichten die Beiträge im Magazinteil.

  • Seiten: 156 Seiten, 30 Touren mit Routenkarten und Höhenprofilen
  • ISBN 978-3-7701-8038-7
  • Preis: 12,99 Euro

Sächsische Schweiz – Elbsandsteingebirge

image

Eine Mittelgebirgslandschaft vom Feinsten als Wanderrevier für jeden Geschmack: Dafür ist der neue DuMont Wanderführer Sächsische Schweiz – Elbsandsteingebirge

das richtige Handwerkszeug. Nur für Geübte ist zum Beispiel die Tour von Bad Schandau über die Schrammsteine und den Großen Winterberg bis nach Schmilka. Als eher mittelschwer gilt die Route rings um die Herkulessäulen im Bieltal. Ein einfacher Weg führt durch die beschaulichen Wälder zwischen Rosenthal und dem Lampertsstein. Im Magazinteil findet sich Wissenswertes über die Felsmonumente aus Elbsandstein, über legendäre Kletterrouten oder die spannende Geschichte der Region.

  • Seiten: 156 Seiten, 30 Touren mit Routenkarten und Höhenprofilen
  • ISBN 978-3-7701-8039-4
  • Preis: 12,99 Euro

Rennsteig – Thüringer Wald

Der Rennsteig zeichnet die gesamte Ausdehnung des Thüringer Waldes nach, auf ihm zu wandern heißt: unterwegs sein in Wanderers Schlaraffenland. Der neue DuMont Wanderführer Rennsteig – Thüringer Wald beschreibt zunächst die achttägige komplette Rennsteig-Begehung zwischen Hörschel und Blankenstein – und zwar in West-Ost wie auch in Ost-West-Richtung. Zusätzlich gibt es 17 Wandertouren rund um den Rennsteig, die jeweils ein Stück des Rennsteigs mit einbeziehen. Das Angebot reicht dabei von leichten Wegen, wie etwa zum Schwarza-Stausee bei Scheibe-Alsbach, bis zu anspruchsvollen Pfaden. Hierzu zählen die Felsen und Täler bei Tambach-Dietharz. Die Magazinbeiträge beschreiben das „Grüne Herz Deutschlands”, die Geschichte des Rennsteigs oder Wappen und Dreiherrnsteine.

  • Seiten: 168, Rennsteig-Weitwanderweg plus 17 weitere Touren, mit Routenkarten und Höhenprofilen
  • ISBN 978-3-7701-8045-5
  • Preis: 12,99 Euro

Von München nach Venedig

Eine atemberaubende Weitwanderroute über die Alpen schildert der neue DuMont Wanderführer Von München nach Venedig. Die Route führt 550 Kilometer durch Bauernland und über Almböden, durch Gletscherregionen, über Hügel und Bergriesen. Die Strecke vom oberbayerischen Isartal bis in die venezianische Tiefebene ist in insgesamt 30 Tagesetappen unterteilt, die mal einfacher und mal anspruchsvoller sind. Los geht es mit einer leichten Tour vom Münchner Marienplatz zum Kloster Schäftlarn, nach weiteren Etappen zum Einlaufen folgen die anspruchsvolleren Bergetappen. Das Ziel ist der Markusplatz in Venedig. Der Magazinteil widmet sich dem Charakter des gesamten Weges, der erforderlichen Ausrüstung und den Hütten entlang der Route.

  • Seiten: 144 Seiten, 30 Tages-Etappen mit Routenkarten und Höhenprofilen
  • ISBN 978-3-7701-8040-0
  • Preis: 12,99 Euro

Verlag: DuMont Reiseverlag

Die Wanderführer sind in jeder guten Buchhandlung erhältlich.

Bewegung – und damit Wandern – tut gut. Mehr dazu erfahren Sie im Gesundheits-Portal “Lebenskraft 50Plus – Vitalität, die Laune macht!”. Wenn Sie sich dafür interessieren, einem Wanderverein als Mitglied beizutreten, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Partner des Bundesverband Initiative 50Plus, dem Deutschen Wanderverband, auf.

Kommentar hinterlassen zu "Buch-Tipp 50Plus: Die neuen DuMont Wanderführer für Deutschland und Europa – Zehn spannende Naturziele für Outdoor-Freunde"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: