Fachkräftemangel und Renteneintrittsalter: Mehr Flexibilität soll's richten

Zu Beginn des neuen Jahres flammt in Deutschland die Diskussion um Fachkräftemangel und Renteneintrittsalter wieder auf. Das Bundeswirtschaftsministerium warnt vor einem „beispiellosen Verlust“ an Fachkräften in den nächsten Jahren. Allein in sogenannten „Engpassberufen“ gingen in den nächsten 15 Jahren rund 2,1 Millionen ältere Fachkräfte in den Ruhestand. Für diese müsse die Wirtschaft einen Ausgleich finden. Mehr…

Copyright Geralt Rente  pixelio.de

Bild: Geralt / Pixelio.de

 

Kommentar hinterlassen zu "Fachkräftemangel und Renteneintrittsalter: Mehr Flexibilität soll's richten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: