Freeheld – Jede Liebe ist gleich – DVD-Tipp in Bestzeit Plus

Freeheld - Jede Liebe ist gleich 01

Freeheld – Jede Liebe ist gleich zeigt Ellen Page und Oscar®-Preisträgerin Julianne Moore im Kampf um Gleichberechtigung und Gerechtigkeit. Die Eheschließung zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern ist in den USA erst seit dem Jahre 2015 landesweit legal. Davor war Gleichberechtigung zwischen homosexuellen Lebenspartnern und heterosexuellen Ehepartnern in großen Teilen des Landes reine Illusion. Freeheld erzählt die wahre Geschichte der Polizistin Laurel Hester, die in den Jahren 2005 und 2006 vom Sterbebett aus einen Kampf um die Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Paaren führte. Eine bewegende Geschichte, die Regisseur Peter Sollett mit einem hochkarätigen und großartig spielenden Cast nicht weniger berührend verfilmt hat.

Freeheld - Jede Liebe ist gleich Boxshot


Freeheld – Jede Liebe ist gleich – Blu-ray Cover.

 

Freeheld – Jede Liebe ist gleich

Die homosexuelle Laurel (Julianne Moore) ist eine aufstrebende und ehrgeizige Polizistin, die ihr ganzes Leben hartnäckig der Karriere widmet. Bei einem Volleyballtreff lernt sie die junge Stacie (Ellen Page) kennen und lässt sich auf ein Date mit ihr ein. Die Beiden verlieben sich schnell ineinander und entschließen sich nach einem Jahr Beziehung dazu, zusammenzuziehen. Auch eine eingetragene Lebenspartnerschaft gehen die Beiden ein, da die gleichgeschlechtliche Ehe in Ocean County verboten ist. Doch als bei Laurel Lungenkrebs im Entstadium diagnostiziert wird, bricht für die Beiden eine Welt zusammen. Da Laurel und Stacie nicht verheiratet sind, würden Stacie, laut den Gesetzen des Bundestaates New York, nach Laurels Tod keine Pensionsansprüche zustehen, was bedeuten würde, dass sie sich das gemeinsame Haus nicht mehr leisten könnte. Diese Ungerechtigkeit ruft schließlich den Aktivisten Steven (Steve Carell) auf den Plan und es entflammt ein Streit um die Grundsätze von Gleichberechtigung und Gerechtigkeit.

Szenenbilder

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Freeheld – Jede Liebe ist gleich – der Hintergrund

Der gleichnamige Kurzfilm Freeheld – Jede Liebe ist gleich von Cynthia Wade aus dem Jahre 2007, der die Grundlage für Regisseur Peter Sollett darstellte, gewann 2008 den Oscar® in der Kategorie Bester Dokumentar-Kurzflm. Die hinterbliebene Stacie Andree lebt, dank der Pension ihrer verstorbenen Lebenspartnerin, bis heute in ihrem, ehemals gemeinsamen, Haus in Ocean County. Premiere feierte Freeheld am 13. September 2015 beim Toronto International Film Festival. Für den Soundtrack zeichnen sich Oscar®-Preisträger Hans Zimmer und Johnny Marr, ehemaliges Mitglied der Band The Smiths verantwortlich. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Ron Nyswander.

Details zu Freeheld – Jede Liebe ist gleich

  • Darsteller: Julianne Moore, Ellen Page, Steve Carell, Michael Shannon
  • Regie: Peter Sollett
  • Laufzeit: 103 Minuten
  • Produktion: USA 2015
  • DVD/Blu-ray

 

Kommentar hinterlassen zu "Freeheld – Jede Liebe ist gleich – DVD-Tipp in Bestzeit Plus"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: