INSA-Umfrage: Haben die Befragten das Gefühl, dass die Kriminalität in Deutschland steigt?

Die amtliche Kriminal-Statistik für Deutschland zeigt, dass die Zahl der Verbrechen 2018 Vergleich zum Jahr 2017 leicht gesunken ist. Wie aber ist das Gefühl der Menschen – fühlen sie sich bedroht? Der INSA-Meinungstrend wollte wissen, ob die Bürger das Gefühl haben, dass die Kriminalität in Deutschland steigt. Außerdem gibt es eine Antwort auf die „Sonntagsfrage“ und eine Analyse von INSA-Chef Hermann Binkert in BZ-NachrichtenTV.

Mehr als die Hälfte der Befragten (52 %) stimmt der Aussage zu. Annähernd ein Drittel (31 %) ist gegenteiliger Ansicht. Weitere 12 Prozent wissen keine Antwort und fünf Prozent machen keine Angabe. Bei den männlichen Befragten liegt der Anteil derer, die zustimmen mit 49 Prozent niedriger als der der Frauen mit 55 Prozent. Entsprechend liegt der Anteil der männlichen Befragten, die der Aussage zustimmen mit 38 Prozent deutlich höher als der der weiblichen, die dies zu 24 Prozent angeben. Weitere 15 Prozent der Frauen und nur neun Prozent der Männer wissen keine Antwort.

Differenziert nach Alter zeigt sich die Tendenz, dass die Befragten mit zunehmendem Alter häufiger zustimmen, dass sie das Gefühl haben, dass die Kriminalität in Deutschland steigt: Während dies nur 36 Prozent der jüngsten Altersgruppe angeben, steigt der Anteil kontinuierlich bis auf 59 Prozent bei den 45- bis 54-Jährigen und sinkt dann wieder leicht bis auf 54 Prozent bei den ab 65-Jährigen. Die Gruppe der 18- bis 24-Jährigen ist auch die einzige Altersgruppe, die nicht zumindest mit einer relativen Mehrheit der Aussage zustimmt. Dem geringen Anteil von 36 Prozent Zustimmung steht bei ihnen mit 37 Prozent ein nahezu gleich großer Anteil von Befragten gegenüber, die der Aussage nicht zustimmen.

Auf der politischen Ebene zeigt sich bei den Wählern der AfD mit 89 Prozent eine deutliche Zustimmung. Die Zustimmungsanteile der anderen Wählergruppen liegen durchschnittlich bei 45 Prozent (39 bis 52 %). Die Ablehnung der Aussage verteilt sich bei allen Parteien außer der AfD (6 %) mit 39 bis 47 Prozent ähnlich. 15 Prozent der Wähler der FDP weiß hier zudem keine Antwort. Bei den restlichen Parteien ist dieser Anteil mit fünf bis zwölf Prozent etwas geringer.

Die Entwicklung der Kriminal-Statistik seit 1991 zeigt eine Grafik des Statistischen Bundeamtes

Wenn am Sonntag Bundestags-Wahl gewesen wäre – die Sonntagsfrage

Aktuell liegt die Union mit 29 Prozent im INSA-Meinungstrend deutlich an erster Stelle. An zweiter Position folgen die Grünen mit 19 Prozent und die SPD an dritter Stelle mit 15,5 Prozent. Die AfD liegt mit 14 Prozent aktuell an vierter Stelle. Die FDP erlangt zehn Prozent und die Linkspartei 8,5 Prozent.

Im Vergleich zur Vorwoche gewinnen die Grünen 1,5 Punkte und die AfD erlangt einen halben Punkt Zuwachs. Die SPD verliert einen ganzen und die Union verliert einen halben Punkt. Bei der FDP und der Linkspartei gibt es keine Veränderungen.

Auch an sicheren Stimmen gewinnen die Grünen sowie die Union jeweils einen Prozentpunkt. Die FDP hingegen verliert einen Punkt. SPD, AfD, und die Linkspartei bleiben unverändert hinsichtlich der sicheren Stimmen.

Die größte Veränderung bei den potentiellen Anteilen zeigt sich in dieser Woche bei den potentiellen Wählern der SPD durch einen Verlust von drei Punkten. Die Linkspartei, die FDP und die Grünen verlieren zwei Punkte und bei der AfD ist es ein Punkt. Die Union zeigt sich bei den potentiellen Wählern in dieser Woche unverändert.

Die Anzahl der ausgeschlossenen Stimmen nimmt bei der FDP um vier Punkte zu. Bei der SPD und der Linkspartei ist ein Zuwachs von drei Punkten zu verzeichnen. Auch bei der Union und der AfD steigt die Anzahl der ausgeschlossenen Stimmen um je einen Punkt. Bei den Grünen gibt es keine Veränderung.

INSA-Chef Hermann Binkert in BZ-NachrichtenTV zur politischen Stimmung

Kommentar hinterlassen zu "INSA-Umfrage: Haben die Befragten das Gefühl, dass die Kriminalität in Deutschland steigt?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: