Kochen 50Plus: Pikantes Zucchini-Sommergemüse

Kochen 50Plus: Pikantes Zucchini-Sommergemüse 

Die Sommerferien sind im vollen Gange. Lieblingsziele liegen im Sommer wahlweise am Strand oder in den Bergen. Und rund zehn Millionen deutsche Urlauber können sich vorstellen ihren Sommerurlaub auf einem Campingplatz zu verbringen. Dazu fällt uns spontan das klassische Camper-Gericht ein: Ravioli in Tomatensoße. Dose öffnen, in einen Topf füllen, erhitzen und zehn Minuten später ist das Essen fertig. Die BIOSpitzenköchinnen Christel und Gabriele Kurz haben da eine viel bessere Idee.

Probieren Sie heute: Pikantes Zucchini-Sommergemüse.

Zutaten (für vier Personen):

  • 2 größere Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • eine halbe Chilischote
  • 2 Tomaten
  • 4 EL Olivenöl
  • 125 ml Weißwein
  • etwas Salz und Pfeffer
  • wenn vorhanden: einige Basilikumblätter

Zubereitung:

Die Zucchini waschen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel und die Tomate in Würfel und die Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden. Währenddessen das Olivenöl auf dem Campingkocher erhitzen und Zwiebel, Chilischote und Knoblauch glasig anschwitzen. Dann die Zucchinistücke dazugeben und einige Minuten schmoren lassen. Mit Weißwein aufgießen und etwas einkochen lassen. Die Tomaten hinzugeben und nochmals einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss mit Basilikumblättern garnieren. Zusammen mit Baguette servieren.

Zeit für die Zubereitung: rund 15 Minuten

Kommentar hinterlassen zu "Kochen 50Plus: Pikantes Zucchini-Sommergemüse"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: