Neulich in Berlin: Warum nicht mal Mitarbeiter 50Plus beschäftigen! – Ein Kommentar von Uwe-Matthias Müller in BZ-NachrichtenTV

Nach 10 Jahren ununterbrochenen Wirtschafts-Booms klagen die Unternehmen über einen immer stärkeren Mangel an Arbeits- und Fachkräften. Dabei sind sie da! Mitarbeiter Ü50, gut ausgebildet, eigentlich motiviert, leistungswillig und leistungsfähig. Warum nur wenden die Unternehmen so große Mühen auf, um Auszubildende zu finden und tun so wenig, um bereits vorhandene Arbeitskräfte zu fördern? Employer Branding ist hier das (Zauber-)Wort der Stunde. Es gilt nicht nur für große Konzerne mit klangvollem Namen an interessanten Standorten. Es gilt vor allem für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in der „Provinz“.

Der Kommentar von Uwe-Matthias Müller in BZ-NachrichtenTV

Der Autor Uwe-Matthias Müller

Uwe-Matthias Müller ist Gründer und Vorstand des Bundesverband Initiative 50Plus. Bis 1996 hat er mit seiner Frau und den beiden Töchtern in (West-)Berlin gelebt. Nach zwei Jahren im Ausland lebt er heute in Bayern.

Uwe-Matthias Müller kommt viel und gern nach Berlin. „Als Berliner auf Zeit geniesst man nur die Vorteile der Hauptstadt und kann die vielen Unzulänglichkeiten, unter denen die Bewohner täglich leiden, einfach ignorieren.“

Mit „Neulich in Berlin…“ erzählt „UMM“ Erlebnisse und Eindrücke aus der Stadt, die sich selbst als arm aber sexy beschreibt und der Gesellschaft, die dem demografischen Wandel unterliegt..

Kommentar hinterlassen zu "Neulich in Berlin: Warum nicht mal Mitarbeiter 50Plus beschäftigen! – Ein Kommentar von Uwe-Matthias Müller in BZ-NachrichtenTV"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: