Politische Stabilität: Für welche anderen Parteien würden sich die verlierbaren Wähler entscheiden?

Wohin könnte die Reise gehen? Das Meinungsforschungsinstitut INSA – ein Partner des Bundesverband Initiative 50Plus (BVI50Plus) hat einen genaueren Blick auf diejenigen Wähler geworfen, welche für die Parteien noch zu verlieren sind. Dabei betrachtete INSA unter anderem, wohin Wähler tendieren würden, also zu wem sie „abwandern“ würden. Als „verlierbar“ definiert INSA alle Wähler, die sich bei Ihrer aktuellen Wahlentscheidung nicht sehr sicher sind. 

In der ersten Grafik sehen Sie, welche Parteien sich die verlierbaren Wähler der jeweiligen Parteien grundsätzlich sonst noch vorstellen können, zu wählen. 

Die zweite Grafik zeigt dann für die jeweiligen Wählergruppen, wie viele Parteien jeweils alternativ für sie infrage kommen.

Insgesamt lässt sich erkennen, dass sich die verlierbaren Unions-Wähler vor allem bei der SPD einordnen würden (41 %). Sie tendieren aber auch zur FDP (39 %) oder zu den Grünen (29 %).

Die verlierbaren SPD-Wähler bevorzugen zum großen Teil die Grünen (40 %), die CDU/CSU (33 %) oder die Linke (25 %).

Bei den verlierbaren AfD-Wählern wird deutlich, dass sie sich nicht konkret für nur eine der anderen Parteien entscheiden könnten. Sie würden zu 22 Prozent die FDP, zu 20 Prozent die Linke und jeweils mit 19 Prozent die Union oder keine (andere) Partei wählen.

Die verlierbaren FDP-Wähler würden zum Großteil die CDU/CSU als Option bevorzugen (36 %), aber auch Grüne (26 %) und SPD (25 %) erhalten etwa ein Viertel der Stimmen.

Die verlierbaren Linke-Wähler würden sich für die Grünen (39 %) oder die SPD (36 %) entscheiden.

Bei den verlierbaren Grünen-Wählern zeigt sich, dass fast die Hälfte der Befragten die SPD bevorzugen würde (49 %), aber auch CDU/CSU (28 %), Die Linke (26 %) oder die FDP (22 %) wären Optionen.

Kommentar hinterlassen zu "Politische Stabilität: Für welche anderen Parteien würden sich die verlierbaren Wähler entscheiden?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: