Sauerkrautkoma – Der Eberhofer(-Krimi) auf Kino-Tour

Rita Falk schreibt einen Eberhofer-Bestseller nach dem anderen. Mit „Sauerkrautkoma“ kommt nun eine weitere Roman-Adapation in die Lichtspielhäuser.

Die Handlung von Sauerkrautkoma

Sebastian Bezzel und Uwe-Matthias Müller bei der Kinotour „Sauerkrautkoma“ im Filmcenter Dillingen

Man kann dem Eberhofer Franz, (Nieder-)Bayerns beliebtesten Dorfpolizisten, ja durchaus einiges vorwerfen: die Grantigkeit, seine Affinität zum Alkohol, das Phlegma und den Stumpfsinn… Doch wenn es um sein Ansehen bei den Fans geht, ist Verlass auf ihn: Die vier bisherigen Verfilmungen der Bestseller-Reihe von Rita Falk, „Dampfnudelblues“, „Winterkartoffelknödel“, „Schweinskopf al dente“ und „Griessnockerlaffäre“, haben bereits 2,4 Millionen Besucher im Kino gesehen.

Am 9. August kam nun endlich der Film Sauerkrautkoma ins Kino! Wieder muss sich der Eberhofer Franz mit einer Menge Problemen herumschlagen: Er muss zu Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) nach München ziehen, im Auto seines Vaters wird eine Leiche gefunden und langsam fallen ihm keine Ausreden mehr ein, warum er seine Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) nicht heiratet.

Und Franz Eberhofer (bürgerlich Sebastian Bezzel) rührt kräftig die Werbe-Trommel und trifft auf ein begeistertes Hardcore-Publikum (meist 50Plus) – so gestern bei der Kinotour zu Sauerkrautkoma im Filmcenter Dillingen, ein Kino mit 85 Jahren Tradition und 80 Jahre im Familienbesitz Mayr.

Den Trailer zum Film Sauerkrautkoma sehen Sie in BZ-NachrichtenTV .

Kommentar hinterlassen zu "Sauerkrautkoma – Der Eberhofer(-Krimi) auf Kino-Tour"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: